Am Cover für das bod-Buch wurde gewerkt, und gefeilt, und nun ist es da; die erste Pionierausgabe läuft an …

Hm, endgültig, wobei bei facebook – bei den Self Publishern – ein braver Chor mit vielen Variationen aufschrie: Viel zu viel drauf, geht nicht, unterirdisch, ein Griff ins Klo, mach das nicht, was soll das? Erforschbar, was soll das?

Dies also die Vorderseite, und eine Grafikerin hat geholfen, diesen „Buchdeckel“ den Maßen nach genau einzurichten. Und sie hat die Schriften eingesetzt, und den kleinen Sternen- und Kometenregen hat sie auch reingesetzt. Das freie Foto kommt von pixabay.com, vielen Dank noch mal.

In einigen Wochen wird es dann die Ausgabe mit der isbn-Nummer geben; so dass Buchhandlungen vielleicht Interesse daran haben. Denn inhaltlich ist Interessantes mitgegeben.

Jpg-Vorderseite-Buchcover_Kampe_Sichtbar-bewirkt-_324,4x220 mm_RZ_mitBeschn_3-1

Und die Rückseite seht ihr hier; wie ich ihr schrieb, ein schöner Rücken kann auch entzücken; doch es handelt sich tatsächlich um ein Antlitz, das sichtbar ist; zwar dezent und diskret nur, doch es ist sichtbar;

B-Rueckseite-Buchcover_Kampe_RS-Sichtbar_mit-Unterzeile-324,4x220 mm_RZ_MB_1-1

Damit hoffe ich, dass es weiter geht. Die Aufladung bei bod hat dann doch geklappt. Und nach der bod-fun-Ausgabe kann diese dann zu einem Classic-Ausgabe werden. Mit 228 Seiten, und 36 Farbseiten darin, und 24 Fotos, auf all denen ist das stille Antlitz zu sehen, und aufzufinden … Heureka!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s